Vita

Die in Bayreuth geborene Sopranistin und Diplom-Musikpädagogin Nina Romy Dörfler studierte an der Hochschule für Musik Nürnberg Gesang in der Klasse von Gabriele Czerepan von Ulmann und Klavier als Zweitfach bei Dagmar Groth. Dort erhielt sie u.a. Korrepetition bei Werner Dörmann, Schauspielunterricht bei Marsha Cox, Kathrin Wittenberg und Marita Kral, Sprecherziehung bei Sibrand Basa, sowie Methodik bei Ute Büttner.
Schließlich erwarb sie ihr Diplom im künstlerischen sowie im musikpädagogischen Fach mit der Note “sehr gut” und einer Auszeichnung.
Es folgten Meisterkurse bei Hanno Blaschke, Margreet Honig, Edda Moser und Klesie Kelly-Moog und Barbara Bonney.

Schon früh nahm sie an Opernprojekten teil, bei denen sie in den Rollen der „Adele“ in der “Fledermaus“, „Lauretta“ in „Gianni Schicci“, „Gretel“ in „Hänsel und Gretel“, „Celidora“ in der Mozartoper „lòca del cairo“ und „Pamina“ in der „Zauberflöte“ erfolgreich zu erleben war. Letzgenannte Partie sang sie u.a. beim Mozartfestival auf Zypern.

Derzeit konzertiert sie regelmäßig mit ihrem 2009 gegründeten Opern-und Operettenensemble „KLASOMEBAR“, bestehend aus Tanja Winn (Mezzosopran), Matthias Herzog (Bariton) und Beate Ranftl-Herzog (Piano).

Im Konzertfach ist sie nicht nur in Deutschland, sondern auch im Ausland aktiv. So trat sie unter anderem in der Wiener Karlskirche und in St. Estache in Paris auf. Zu ihren erfolgreichsten Konzertpartien gehören Haydens „Schöpfung“ und „Jahreszeiten“, „Messias“ von Händel, Bachs „Johannespassion“ und „Weihnachtsoratorium“.
Als Koloratursopran liegt ihr Schwerpunkt besonders bei Partien wie Mozarts “Exultate jubilate” und Bachs Solokantate “Jauchzet Gott in allen Landen”, die sie bereits mehrfach mit namhaften Orchester wie den „Bamberger Symphoniker“, „Nürnberger Symphonikern“ und der „“Nürnberger Philharmonie“ aufführte.

Nina Romy Dörfler hat für ihre künstlerische Arbeit bereits 1999 ein Stipendium des Richard-Wagner-Verbandes erhalten.

Im Rahmen ihrer pädagogischen Tätigkeit ist sie Inhaberin eines Lehrauftrages für Gesang an der Bamberger Otto-Friedrich-Universität und leitet eine Ausbildungsklasse für den musikalischen Nachwuchs am Fuldaer Dom. Zudem erteilt sie privaten Gesangs- und Klavierunterricht und hatte bereits mehrfach Erfolge mit ihren Schülern bei “Jugend musiziert“ und für Aufnahmeprüfungen an Musikhochschulen.

Nina Romy Dörfler